Zurück zur Liste

Schloss Favorite

5 Am Schloß Favorite Rastatt


1710 ließ die verwitwete Markgräfin Sibylla Augusta das Lustschloss Favorite als Sommer­residenz nach den Plänen Michael Ludwig Rohrers erbauen. Die Fassade ist auffällig mit Granitstückchen und Murgkieseln verputzt. Besonders wertvoll sind die Sammlungen von chinesischem und europäischem Porzellan. Das Schloss steht inmitten einer herrlich gestalteten Parkanlage mit See. Sibylla Augusta ließ ein Teehaus, die Pagodenburg, für sich erbauen und auch die Einsiedelner Kapelle stammt aus ihrer Feder.

Die Schlossanlage Rastatt bzw. Favorite wird vom Land Baden-Württemberg mit großem Aufwand gepflegt und unterhalten. Seine Ausstattung, seine reichhaltigen Sammlungen und die idyllische schmucke Gartenanlage – eine der schönsten Parkanlagen der Deutschlands – machen es zu einem Gesamtkunstwerk von europäischer Bedeutung.