Zurück zur Liste

Riedmuseum Ottersdorf

3 Wilhelmstraße Ottersdorf


Das Museum in der Scheune widmet sich der Rheinbegradigung durch Johann Gottfried Tulla. Nach seinen Plänen wurde der ursprünglich mäandrierende Rhein zwischen 1817 und 1876 begradigt. Viele Altrheinarme sind heute die Überreste des früheren Rheinverlaufes. Im Museum werden die technischen, kulturhistorischen und ökologischen Aspekte erläutert. Ein Funktionsmodell, das geflutet werden kann, veranschaulicht im Vergleich die Situation des regulierten Rheins und die des Urstroms bei Hochwasser.