Zurück zur Liste

PAMINA Rheinpark

Plittersdorf Rastatt RA


Eine Region als Museum

Eine grenzüberschreitende Region als Museum – das ist der Grundgedanke des durch die EU geförderten PAMINA-Rheinpark-Projektes. Er ist weder reines Naturschutzgebiet noch typisches Freilichtmuseum. Die einzigartige Rheinauenlandschaft, das Sauer-Delta und die Riedlandschaft selbst sind die wichtigsten musealen Ausstellungsobjekte.

Der PAMINA-Rheinpark ist eines der letzten Paradiese am Rhein und umfasst die gesamte Oberrheinlandschaft beidseits des Rheins zwischen Leimersheim / Eggenstein-Leopoldshafen und Drusenheim / Lichtenau. Darin integriert sind die Rastatter Rheinauen, eines der größten und schönsten Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg. Als letzte intakte Über­flutungsauen am Oberrhein dienen sie zahlreichen Pflanzen und Tieren als Lebensraum. Das Wort „PAMINA“ ist ein künstlicher Raumbegriff und steht für die am Projekt beteiligten Regionen: PA steht für den französischen Begriff Palatinat (Südpfalz), MI für den Mittleren Oberrhein und NA für den französischen Raum Nord-Alsace. Der über 960 Quadratkilometer große PAMINA-Rheinpark bietet eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft mit einer großen Tier- und Pflanzenvielfalt. Die beiden Naturschutzzentren in Munchhausen und in Karlsruhe-Rappenwört sind die wichtigsten Anlaufstellen für den Naturschutz in den Rheinauen. Hier werden permanente und wechselnde Ausstellungen sowie Führungen zu bestimmten Themen angeboten.

 



Museen im PAMINA-Rheinpark

Zehn thematisch aufeinander abgestimmte Museen bilden den Kern des PAMINA-Rheinpark-Projektes und zeigen die kulturgeschichtliche Entwicklung am Flussufer. Gold­sucher, Korbflechter, Aalfischer, aber auch die Geschichte der Menschen und der Natur sind Themen dieser Museumsstraße. Neben den Museen sind 60 Stationen am Wegesrand weitere zentrale Bausteine des PAMINA-Rheinpark-Projektes. Die Stationen entlang der Rad- und Wanderrouten informieren über landschaftstypische Besonderheiten, wie Streuobstwiesen, Kopf- und Silberweiden, Kräuterweihen, Aalschokker oder seltene Pflanzen und Tiere.

Schifffahrtsmuseum Lautermuschel

https://neuburg-am-rhein.de